Wodór i Antyoksydanty

Freie Radikale

Wenn Sie mit dem Konzept des oxidativen Stresses nicht vertraut sind, dann wissen Sie sicherlich, welche Auswirkungen er hat.

Der sichtbare Alterungsprozess ist nur einer von ihnen.

Was passiert im Inneren des Körpers?

Wie wirken sich freie Radikale auf unseren Körper aus?

Denken Sie daran, dass sich auch Organe abnutzen und altern. Dies alles findet auf zellulärer Ebene statt. Und bei oxidativem Stress geht es um die Zellen.

Die tägliche Arbeit deines Körpers ist wie die Arbeit einer riesigen Fabrik. Es braucht die richtigen Mechanismen, die Überwachung des Produktionssystems oder die notwendigen Ressourcen. Außerdem muss er ständig Angriffe von innen und außen abwehren und angesammelte Abfälle beseitigen. Stellen Sie sich vor, dass die Mitochondrien, die man als die Motoren Ihrer Zellen bezeichnen kann, jeden Tag Nebenprodukte oder freie Radikale produzieren.

Dagegen muss doch etwas unternommen werden, oder?

Vorsicht vor Kohlenmonoxid

Stellen Sie sich vor, ein solches freies Radikal hat ein Elektron weniger als ein Paar und möchte dies ausgleichen, indem es ein Elektron von einem benachbarten Molekül übernimmt. Freie Radikale sind kurzlebig, unbeständig und reagieren mit anderen Molekülen, um so lange wie möglich zu leben. Oder anders ausgedrückt: Stellen Sie sich einen Automotor vor, der Benzin als Kraftstoff verbrennt. Was ist das Nebenprodukt? Nur Kohlenmonoxid und andere tödliche Elemente.

Kohlenmonoxid ist so giftig, dass das Einatmen tödlich sein kann. Freie Radikale sind wie Kohlenmonoxid für Ihre Zellen.

Woher freie Radikale kommen

Antibiotika
Stress
Verarbeitete Lebensmittel
Rauchen
Viren und Marolide
UV-Strahlung
Smog und Umweltverschmutzung

Was können Sie dagegen tun?

Stärken Sie

Ihr Abwehrsystem

Sie können die Wirkung der Antioxidantien in Ihren Zellen verstärken, indem Sie sich antioxidantienreich ernähren (grünes Blattgemüse, möglichst viel rohes Gemüse und enzymhaltiges Obst) oder einen gesünderen Lebensstil führen, indem Sie u. a. körperliche Bewegung in Ihr Leben einbauen. Sie können auch etwas anderes tun – mit molekularem Wasserstoff arbeiten.

Maßnahmen ergreifen jetzt

Viele Hersteller von Nahrungsergänzungsmitteln behaupten, dass die von ihnen entwickelte Formel der Antioxidantien die beste ist. Einige dieser Mittel sind tatsächlich wirksam, wenn sie die richtige Menge des Wirkstoffs enthalten und die Menge der so genannten Füllstoffe auf ein absolutes Minimum reduziert ist.

Die ideale

Lösung

Kein hergestelltes Antioxidans schützt jedoch so umfassend vor oxidativem Stress wie molekularer Wasserstoff. Es ist richtig, dass molekularer Wasserstoff das ideale Antioxidans ist.

Finden Sie heraus, warum: